Blog

  • „Wenn die Welt brennt…“ Demonstration für eine entschlossene Klimapolitik
    München, 01.12.2022 | Zwar hat die Entlassung von AktivistInnen aus Präventivgewahrsam aktuell eine gewisse Entspannung in der gesellschaftspolitischen Debatte gebracht, dennoch ist keine angemessene Bewegung insbesondere in der bayerischen Klimapolitik erkennbar. Bleibt dies so, ist mit einer Wiederaufnahme von Blockaden zu rechnen.
  • Meeresforscherin Antje Boetius erhält Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis 2022
    Für ihren langjährigen Einsatz in der Erforschung der Tiefsee und deren Einfluss auf Stoffkreisläufe, Lebensvielfalt und das weltweite Klimageschehen erhält die Bremerhavener Meeresforscherin und Mikrobiologin Prof. Dr. Antje Boetius den Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung des Stifterverbandes und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina wird für Beiträge zur wissenschaftlichen Bearbeitung gesellschaftlich wichtiger Herausforderungen verliehen.
  • Aufruf zur Beteiligung am Klimastreik
    Liebe Kolleginnen und Kollegen, manche von Euch forschen an komplexen Systemen. Es gibt sie in fast allen Wissenschaftszweigen. Solche Systeme sind oft erstaunlich resilient gegenüber äußeren Einflüssen. Aber wenn die Belastungen zu groß werden, können sie ihren Zustand rasch und grundlegend ändern.
  • Klima KISS 2022
    Der grosse Zuspruch zum ersten Klima-KISS, dem „Klima in der Schule Symposium“ im Frühjahr 2021 und die positive Resonanz seither auf das entstandene Videoarchiv und das Wissenszentrum der S4F hat uns sehr motiviert.
  • K3 Klimakommunikationskongress: S4F-Aktivitäten mit Preisen gewürdigt
    Krisen überall: Durch Klimachaos verschärfte Hitzesommer mit Flutkatastrophen, Winter mit Corona-Pandemie aus einer Zoonose, und nun ein Angriffskrieg mit tiefen geopolitischen Wurzeln. Anlässlich des heutigen dritten Jahrestags ihrer Gründung heben die Scientist for Future (S4F) den Zusammenhang in diesem krisenhaften Geschehen hervor.
  • “Is this the real life – is it just fantasy?“ Zukunftsbilder-Werkstatt auf der re:publica
    „2040 ist schon morgen. Die Scientists for Future zeigen: Klimakrise und Artenschwund sind kein Schicksal. Eine bessere Zukunft ist möglich. Mit Design Thinking entwickeln wir ko-kreativ Prototypen, um mit Zukunftsbildern die ganze Gesellschaft zum Handeln zu motivieren – digital wie analog.
  • Petition für nachhaltige Kliniken in Hannover und Göttingen
    Die Klimakrise nimmt immer bedrohlichere Ausmaße und Prognosen an und wir müssen als Weltgemeinschaft Treibhausgasemissionen verhindern, wo möglich. Es wäre deshalb fatal, wenn jetzt öffentliche Großbauten mit Lebensdauern von 50-100 Jahren im alten Stil, also mit Gasverbrennungsstätten,
  • Klimakrise und Demokratie
    Online-Podiumsdiskussion am 13. Juni 2022
    Das Fortschreiten und die Folgen des Klimawandels werden immer schneller sichtbar. Gleichzeitig gelingt es nur langsam Maßnahmen zu etablieren, die dem entgegenwirken. Lässt sich die Klimapolitik durch eine frühzeitige Einbindung gesellschaftlicher Gruppen beschleunigen? Welche demokratischen Instrumente können hierzu beitragen?
  • Klimakrise: Muss Wissenschaft lauter werden?
    Aufzeichnung der Online-Podiumsdiskussion vom 13. Mai 2022
    Wissenschaftler:innen informieren schon seit Jahrzehnten über die Folgen der Klimakrise. Die Umsetzung der Forschungsergebnisse in aktives Handeln durch Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist jedoch zu langsam, zu spät und zu gering.
    Welche Verantwortung trägt die Wissenschaft in der öffentlichen Diskussion? Ist die Wissenschaft zu leise? Was kann und muss die Wissenschaft in der Kommunikation verbessern?
  • Fachgruppe Bauen-Wohnen-Habitat
    Die Fachgruppe Bauen-Wohnen-Habitat befasst sich mit Klimaschutzfragen im Kontext der gebauten Umwelt. Sie kooperiert dabei mit den Architects for Future (A4F).
  • „Wir wurden schneller aktuell, als wir es uns wünschten.“
    Krisen überall: Durch Klimachaos verschärfte Hitzesommer mit Flutkatastrophen, Winter mit Corona-Pandemie aus einer Zoonose, und nun ein Angriffskrieg mit tiefen geopolitischen Wurzeln. Anlässlich des heutigen dritten Jahrestags ihrer Gründung heben die Scientist for Future (S4F) den Zusammenhang in diesem krisenhaften Geschehen hervor.
  • Stellungnahme zur Neufassung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes
    Die Scientist4Future Frankfurt am Main haben eine Stellungnahme zum Entwurf einer Neufassung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes herausgegeben. Die Scientists for Future Hessen begrüßen, dass die BNE erstmals in das hessische Lehrerbildungsgesetz aufgenommen wird, stellen aber fest, dass keine Bestimmungen für die konkrete Umsetzung in der Lehrer:innen aus- und -fortbildung existieren.
  • Videoempfehlungen zum Diskussionsbeitrag „Klimaverträgliche Energie­versorgung für Deutschland – 16 Orientierungspunkte“
    Publikationen zu einer künftigen Energieversorgung kommen teilweise zu sehr unterschiedlichen Schlüssen, je nachdem wie stark sie z. B. kurzfristige Kostenaspekte, die in Teilen der Bevölkerung vorhandene Abneigungen gegen Wind­kraft oder den Klimaschutz priorisieren. Um Zusammenhänge besser verstehen zu können,
  • Fachgruppe Kommunikationsmaterialien
    Die Fachgruppe unterstützt die Kommunikationsarbeit anderer Gruppen in der For-Future-Bewegung durch fachliche Unterstützung in der Planung von Kommunikation und Bereitstellung von Kommunikationsmaterialien. Hierzu werden u.a. Vortragsfolien und Grafiken unter Open-Content-Lizenzen bereitgestellt.
  • Prof. Noam Chomsky on climate change and the Green New Deal
    Prof. Noam Chomsky on climate change and the Green New DealDieses Video auf YouTube ansehenMit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam! Professor Noam Chomsky is Laureate Professor of Linguistics at the University of Arizona and Institute Professor Emeritus at MIT.
  • 6. IPCC Sachstandsbericht
    Hier beleuchten wir einige zentrale Punkte des heute vorgestellten sechsten Sachstandsberichts des Weltklimarats (IPCC).  https://twitter.com/sciforfuture/status/1424642221224116226?s=20
  • 1. Webinar „Klimaverträgliche Energieversorgung für Deutschland“
    Mittwoch, 19. Mai, 19 Uhr Als fairer Beitrag Deutschlands zur Einhaltung der globalen 1,5-Grad-Grenze werden 16 Orientierungspunkte für eine klimaverträgliche Energieversorgung vorgestellt. Es wird davon ausgegangen, dass hierfür die deutschen energiebedingten CO2-Emissionen in etwa 15  Jahren weitgehend auf Null sinken müssen.
  • Bundesverfassungsgericht: „Verfassungsbeschwerden gegen das Klimaschutzgesetz“
    Der Beschluss des BVerfG macht deutlich, dass die Pflicht des Staates zur Daseinsvorsorge sich auch auf nachfolgende Generationen erstreckt. Über die letzten Dekaden waren die Bundesregierungen stets über den Stand der Forschung informiert. Die Scientists for Future haben in Publikationen und in ihrer täglichen Arbeit vor Ort fakten- und evidenzbasiert nachgewiesen,
  • Scientist for Future zum Vizepräsidenten der Humboldt Universität gewählt
    Christoph Schneider, Gründungsmitglied der Scientists for Future, wurde zum Vizepräsidenten für Forschung gewählt. Schneider ist seit 2015 Professor für Klimageographie an der HU und positioniert sich zu gesellschaftspolitischen Fragen zum Klimawandel: „Es macht mich traurig, wie dumm wir sind“
  • AWI-Preis für Wissenschaftskommunikation 2020 geht an AWIs4Future
    Der Verein der Freunde und Förderer des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung verleiht den AWIs4Future den AWI-Preis für Wissenschaftskommunikation 2020 für ihre vielfältigen und kreativen Aktivitäten als Scientists4Future-Regionalgruppe mit Fokus auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. AWI Wissenschaftskommunikationspreis / AWI Science Communication Prize 2020Dieses Video auf YouTube ansehenMit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam!
  • Klimagespräch „Biolandbau – Bedeutung für Klima und Artenvielfalt“ 24.03.2021
    Zoom Zugangsdaten um direkt am Klimagespräch teilzunehmen und mit zu diskutieren https://us02web.zoom.us/j/85998170191?pwd=ZjhMQlRlbEZaSENEUHRFejl4RDFFZz09 Meeting ID: 859 9817 0191Passcode: 433351 Oder verfolgen Sie das Klimagespräch über den YouTube Livestream und stellen Sie uns Ihre Fragen im Chat https://youtu.be/szqhBVRJeO0 Nach der Veranstaltung würden wir uns über Ihr Feedback freuen,
  • „Systemwechsel oder nicht – die neue Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU vor dem Abschluss“
    Anlässlich der gerade stattfindenden, entscheidenden Verhandlungen über die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU stellte das Science Media Centre Köln den Medien Informationen und Gesprächspartner zur Verfügung. Zum Termin „Systemwechsel oder nicht – die neue Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU vor dem Abschluss“ am 16.
  • Wahlcheck: Diese Parteien setzen auf Klimaschutz
    Wie ernst es den Parteien vor der Landtagswahl Mitte März um das Thema Klimaschutz bestellt ist, können sich Wähler seit Donnerstag auf der Website Klimawahlen.de ansehen. Rund 30 ehrenamtliche Mitglieder der Bewegungen Scientists, Parents, Students,
  • Interviews 4 Future mit Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher (Club of Rome)
    Interviews 4 Future ist eine stetig fortgesetzte Reihe von Fachinterviews zu diversen Klima- und Umweltthemen. Aktuell: eine Unterhaltung mit Franz Josef Radermacher über globale, politische und wirtschaftliche Zusammenhänge, Probleme und Möglichkeiten in Sachen Klimawandel. Ein weiterer roter Faden ist dabei die Klimagerechtigkeit,
  • Klimawandel und Fleischkonsum – was muss sich ändern?
    Vortragsreihe der RG Frankfurt am Main In der virtuellen Vortragsreihe „Klimawandel als gesellschaftliche Herausforderung“ der Scientists for Future Frankfurt am Main beleuchten renommierte Expert:innen auf verständliche Art die Einflüsse des Klimawandels auf verschiedene soziale und gesellschaftliche Bereiche unseres Lebens.
  • SCIARA, die Klimafolgen-App
    Potsdamer Innovationsprojekt erforscht menschliches Verhalten im digitalen Klima-Zeitraffer  https://www.startnext.com/sciara Das Non-Profit-Unternehmen SCIARA möchte über Crowdfunding bis zum 14. Februar mindestens 60.000 Euro einwerben. SCIARA entwickelt eine App für wissenschaftlich simulierte Zeitreisen in die Klima-Zukunft,
  • S4F-Podcast mit Petra Pinzler (DIE ZEIT)
    Neues Jahr, neue Podcast-Folgen, beginnend mit einem ausführlichen und thematisch sehr vielfältigen Gespräch mit Petra Pinzler aus der Hauptstadtredaktion der Zeitung DIE ZEIT. SPECIAL!Es wird eine Fortführung des Gesoräches mit Frau Pinzler geben. Die Hörer*innen sind also dazu aufgerufen,
  • Neu strukturierte Website
    Unser neuer Webauftritt ist online. Wir haben alle Inhalte in eine neue, übersichtlichere Struktur gebracht. Auf der Hauptseite finden sich Informtionen zu unseren Strukturen, Regional- und Fachgruppen und Aktuelles. Die wissenschaftlichen Inhalte sind auf einer neuen Website „S4F Wissenszentrum“zusammengefasst und können jetzt leichter durchsucht werden.
  • Petition zu Klima-Bürger:innenrat erfolgreich
    Klima-Bürger:innenrat – über 64 000 Petitionsunterschriften, Quorum erreicht Der Aufruf zur Gründung von repräsentativen Bürger:innen-Versammlungen hat die Zielline erreicht: über 64000 Bürger:innen haben die Petition unterzeichnet. Damit ist das Petitionsquorum erreicht.Das Ergebnis: Das ist endlich mal eine gute Hockeystick-Kurve!
  • Gemeinsame Agrarpolitik EU-GAP: nicht abschaffen, sondern ändern
    Der Entwurf für eine neue  Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) muss aufgrund von gegensätzlichen Positionen von EU-Kommission auf der einen, und EU-Rat und EU–Parlament auf der anderen Seite nachverhandelt werden. Eine Gruppe von 40 Wissenschaftler*innen aus 13 Ländern,
  • Psychologists/Psychotherapists for Future mit taz Panterpreis ausgezeichnet
    15.11.2020 – Die Psychologists/Psychotherapists wurden gestern mit dem taz Panterpreis in der Kategorie „Klima und Gesundheit“ ausgezeichnet. Die drei jeweils mit 5000,- € dotierten Preise wurden in diesem Jahr an Klimaschutzinitiativen vergeben.
  • Wege aus der Klimakrise
  • Kohleausstiegsgesetz: Parents for Future Germany reicht Beschwerde bei EU-Kommission ein
    Parents for Future Germany legt gegen das Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung und zur Änderung weiterer Gesetze aus einer For-Future-weiten Task Force heraus Beschwerde bei der EU-Komission ein. Das vom Deutsche Bundestag am 03.07.2020 beschlossene „Kohleausstiegsgesetz“,
  • Energiewende 2030: Europas Weg zur Klimaneutralität
    Deutschland hat im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft die Chance, einen neuen Aufbruch der europäischen Klimapolitik einzuleiten. Die völlige Umstellung unserer Energiesysteme mit dem Ziel der Treibhausgasneutralität bis Mitte des Jahrhunderts ist dabei ein wichtiges und richtiges gesamtgesellschaftliches Projekt.
  • Hörempfehlung: Klimaeffekte der Landnutzung
    Folge #6 – Klimaeffekte der LandnutzungInterview mit Prof. Dr. Julia Pongratz https://s4f-podcast.de/
  • Gegen Angriffe auf die Wissenschaft
    Bei den Angriffen gegen den Virologen Christian Drosten handelt es auch um einen Angriff auf den Wissenschaftsbetrieb als solchen. Diese Art der Berichterstattung läuft Gefahr, das Vertrauen in Wissenschaft zu untergraben und schadet damit uns allen. 
  • Wir unterstützen den Online Klimastreik!
    credits: C Rohleder, W Almeida Tweet von Dr. Melanie Bergmann, AWI Dr. Melanie Bergmann@MelanieBergma18·24. Apr.From Pole to Pole, #AWIs4Future support the #ClimateStrikeOnline demanding to #FightEveryCrisis!
  • EU Draft on Climate Policy: Call to all European Scientists
    Statement of the Scientists for Future on the current draft for a European climate regulation Berlin, 04.03.2020 | On the occasion of today’s presentation of the planned EU climate regulation, a group of scientists is requesting that the EU package of measures be filled in 
  • GAIA Best Paper Award
    Award Winner 2019  Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats von GAIA haben uns per begründeter Abstimmung als Gewinner nominiert und schreiben: Gregor Hagedorn and colleagues – the so-called Scientists for Future – are the winners of the GAIA Best Paper Award 2019.
  • Wir wenden uns gegen dramatische Kürzungen der Förderung für angewandte Energieforschung.
    Entgegen offizieller Bekenntnisse der Bundesregierung zum Klimaschutz und zur Energiewende hat die Regierungskoalition die Finanzmittel für die angewandte Energieforschung für die nächsten drei Jahre drastisch gekürzt.
  • Ihre Spende gibt uns Kraft zum Handeln!
    Wir wollen unsere Arbeiten 2020 professionalisieren und ausbauen. Dafür bitten wir um Spenden.
  • Es wurde alles gesagt. Handeln!
    Schweigedemonstration der Scientists for Future am Freitag, 15.11.19, 12:30 Uhr vor dem Bundeskanzlerinnenamt Die Erkenntnisse der Klimaforschung sind eindeutig: Um das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, sind weitreichende Klimaschutzmaßnahmen erforderlich. Doch weder das Klimaschutz- noch das Kohleausstiegsgesetz werden den Empfehlungen der Klimaforschung gerecht.
  • Making of des Video-Appells „S4F – Aufruf an die Politik“. Oder: Wie aus Wissenschaftler*innen Youtuber*innen wurden.
    Angefangen hat alles mit einer E-Mail von Maja Göpel an die S4F-BE-BB-Mailingliste:(Freitag, 24.5.2019, 10:08 p.m.)“https://www.youtube.com/watch?v=Xpg84NjCr9cUnser Statement als die Referenz von über 90 Youtubern.Ich hab Gänsehaut.” Beim Lesen dieser E-Mail kam Bernhard Steinberger der Gedanke,
  • Distanzierung von „Scientists For Future II“ vom „Weltrat der Weisen“
    Die Initiative namens „Scientists for FutureII“ von Michael Weber, „ehrenamtlicher Assistent“ eines selbsternannten „Weltrates der Weisen“ (laut Webseite aus 22 Personen aus Medizin, Pädagogik, Wissenschaft und Unternehmensberatung bestehend, Liste untenstehend) ist nicht mit uns abgestimmt. Wir haben vergeblich darum gebeten,
  • Aufruf zu koordinierten Themenheften der Fachzeitschriften zum Klimawandel
    Die Auswirkungen des Klimawandels betreffen fast alle wissenschaftlichen Disziplinen. Fachzeitschriften von den Sozialwissenschaften über Ökologie, Agrarkunde bis Physik können sich in Schwerpunktheften mit diesem Themenfeld auseinandersetzen. Neben Originalarbeiten kommen Reviews und Editorials als Artikeltypen in Frage. Diese Publikationen dienen zur weiteren Sensibilisierung für das Thema innerhalb der wissenschaftlichen Disziplin und fördern den Austausch und die Diskussion über künftige Forschungsprojekte.
  • Lectures for Future
    Wir rufen alle Dozentinnen / Dozenten an Hochschulen und Universitäten auf, sich vom 14.06.2019 bis 20.06.2019 an der Aktion #LecturesForFuture zu beteiligen. Ersetzen Sie bitte in diesem Zeitraum den Inhalt einer curricularen / bestehenden Lehrveranstaltung durch das Thema Klima.
  • Der Brief von Scientists for Future International wurde in Science publiziert
    Bereits sehr früh während der Erarbeitung der deutschsprachigen Stellungnahme begann ein Erfahrungsaustausch mit ähnlich denkenden Wissenschaftlern in anderen Ländern. Es entstand die Idee, einen gemeinsamen Brief einer Allianz nationaler Initiativen zu entwickeln. In einer frühern Phase wurde die englische Übersetzung der deutschen Stellungnahme als Grundlage ausgewählt.
  • Die Vorstellung des deutschen Textes der Erklärung von Scientists for Future in Berlin
    Die deutsche Erklärung von Scientists for Future wurde am 12.3.2019 gleichzeitig in Berlin, Wien, Graz und der Schweiz von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vorgestellt. In Deutschland fand die Vorstellung im Rahmen der Bundespressekonferenz in Berlin statt.