Blog

  • Sonderfahrt am 15.06.2024: „Risiko Hitze: Was tun bei extremen Temperaturen?“
    Die Erde wird heißer. In Mitteleuropa sogar doppelt so schnell wie im globalen Durchschnitt. Vermehrte Hitzewellen sind die Folge und stellen eine der größten Gesundheitsgefahren der Klimakrise in Deutschland dar. Lang anhaltende Hitze belastet alle, aber manche Personengruppe,
  • Science-O-Mat informiert zur Europawahl 
    Wahlhilfetool mit Fokus auf Klimawandel und Nachhaltigkeit Die Wahl des Europäischen Parlaments steht vor der Tür und der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. Die Plakate hängen an den Straßenrändern, Werbespots laufen in den Medien. Aber wofür eigentlich? Was machen die Parteien im Parlament in Brüssel und Straßburg und wie stehen wir persönlich dazu?
  • Stellungnahme von Scientists For Future-Aktiven zu Klima-Forderungen der Hungerstreikenden im Regierungsviertel
    Seit dem 7. März ist Wolfgang Metzeler-Kick vor dem Kanzleramt in Berlin im Hungerstreik, seit dem 25. März auch Richard Cluse und seit dem 16. April Michael Winter. Sie fordern den Bundeskanzler Olaf Scholz auf, Folgendes in einer Regierungserklärung auszusprechen:
  • Der Fortbestand der menschlichen Zivilisation ist durch die Klimakatastrophe extrem gefährdet.
  • Sich der Verantwortung stellen: Scientists for Future Hessen appellieren an CDU und SPD, die Klimakrise ernst zu nehmen
    Ein Zusammenschluss hessischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler äußert sich höchst besorgt hinsichtlich der Behandlung der Themen Klimaschutz und Klimaanpassung im Sondierungspapier von CDU und SPD. In einer Stellungnahme zeigen die Scientists for Future Hessen zentrale Fehlstellen auf und erläutern,
  • Energie, Ernährung, Wärme: Klimaschutz in Bürgerhand – Eine Sonderfahrt in der Klimabahn Bielefeld
    Was hat Energie, Ernährung und Wärme mit Klimaschutz zu tun? Und welche Möglichkeiten gibt es in diesen Handlungsfeldern für jeden von uns? Diese Fragen wurden bei der Sonderfahrt zum Thema „Energie, Ernährung, Wärme: Klimaschutz in Bürgerhand“ beantwortet.
  • Graphical Recording zur Podiumsdiskussion „Follow the Science? Wissenschaft in Multikrisenzeiten“
    Graphical Recording zur Podiumsdiskussion: Follow the Science? Wissenschaft in Multikrisenzeiten am 12.10.2023 in Mainz von Regina Rullmann von Buntbüro
  • Energie sparen mit Fensterfolien
    Wärmewende vor Ort 27.10.2023 | Fenster sind in fast allen Gebäuden Wärmelecks, durch die Wärme-Energie nach außen verloren geht. Umgekehrt kann einfallende Solarstrahlung durch Fenster ins Gebäude gelangen, was im Winter zur Entlastung der Gebäude-Wärmeversorgung führen kann,
  • Und jetzt? Ohnmacht, Macht und die neue Zeit – eine Perspektive aus der Klimabewegung
    Vortrag von Luisa Neubauer zur Vorlesungsreihe „Voices for Climate“ an der JGU Mainz
  • Gas oder Wärmepumpe?
    Der Streit um das Gebäudeenergiegesetz in Zahlen Berlin, 06.06.2023 | Wärmepumpen seien teuer, Gasheizungen kostengünstiger, so lautet die wichtigste Sachbehauptung im derzeitigen Streit um das Gebäudeenergiegesetz (GEG). Neben den Kosten für den Wärmepumpeneinbau, so die Gegner des Gesetzentwurfs,
  • Wie wollen wir 2040 wohnen?
    Die Werkstatt der #Zukunftsbilder @ScientistsforFuture auf dem TazLab 2023 Schönstes Frühlingswetter hatten wir beim TazLab am Samstag, den 22. April 2023. Ein Glück, denn unsere Werkstatt war draußen, auf dem Bauhüttengelände neben dem TAZ-Gebäude. Etwa 20 Leute haben mitgemacht,
  • Offener Brief zu dem Beitrag in der ZEIT Nr. 9, S. 22 (2023): „Sie macht Wind“
    AnHerrn Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur Die ZEIT,Redaktionen von Die ZEIT und ZEIT Online In dem Artikel „Sie macht Wind“ in der ZEIT No. 9, S. 22 (2023) wird die Verbindung von wissenschaftlicher Forschung und Politikberatung einer international renommierten und anerkannten Wissenschaftlerin in ein negatives Licht gerückt.
  • Ärgern oder Handeln? Für einen besonnenen Umgang mit „Letzte Generation“
    Wir unterstützen den Offenen Brief der Regionalgruppe Passau. Auch wir wenden uns gegen diskriminierende Bezeichnungen der AktivistInnen von Letzte Generation. Wir verstehen den Appell zum Handeln, wenngleich wir zu den Aktionen von Letzte Generation eine nachdenkliche Distanz halten.
  • Claudia Kemfert: „Schockwellen“ – Letzte Chance für sichere Energien und Frieden
    S4F-Mitglied Claudia Kemfert ist Abteilungsleiterin für Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und Mitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung. Ihr neues Buch „Schockwellen“ ist eine detailgenaue Auflistung der Fehler, die in Wirtschaft und Politik gemacht wurden,
  • „Wenn die Welt brennt…“ Demonstration für eine entschlossene Klimapolitik
    München, 01.12.2022 | Zwar hat die Entlassung von AktivistInnen aus Präventivgewahrsam aktuell eine gewisse Entspannung in der gesellschaftspolitischen Debatte gebracht, dennoch ist keine angemessene Bewegung insbesondere in der bayerischen Klimapolitik erkennbar. Bleibt dies so, ist mit einer Wiederaufnahme von Blockaden zu rechnen.
  • Meeresforscherin Antje Boetius erhält Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis 2022
    Für ihren langjährigen Einsatz in der Erforschung der Tiefsee und deren Einfluss auf Stoffkreisläufe, Lebensvielfalt und das weltweite Klimageschehen erhält die Bremerhavener Meeresforscherin und Mikrobiologin Prof. Dr. Antje Boetius den Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis. Die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung des Stifterverbandes und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina wird für Beiträge zur wissenschaftlichen Bearbeitung gesellschaftlich wichtiger Herausforderungen verliehen.
  • Aufruf zur Beteiligung am Klimastreik
    Liebe Kolleginnen und Kollegen, manche von Euch forschen an komplexen Systemen. Es gibt sie in fast allen Wissenschaftszweigen. Solche Systeme sind oft erstaunlich resilient gegenüber äußeren Einflüssen. Aber wenn die Belastungen zu groß werden, können sie ihren Zustand rasch und grundlegend ändern.
  • Klima KISS 2022
    Der grosse Zuspruch zum ersten Klima-KISS, dem „Klima in der Schule Symposium“ im Frühjahr 2021 und die positive Resonanz seither auf das entstandene Videoarchiv und das Wissenszentrum der S4F hat uns sehr motiviert.
  • K3 Klimakommunikationskongress: S4F-Aktivitäten mit Preisen gewürdigt
    Krisen überall: Durch Klimachaos verschärfte Hitzesommer mit Flutkatastrophen, Winter mit Corona-Pandemie aus einer Zoonose, und nun ein Angriffskrieg mit tiefen geopolitischen Wurzeln. Anlässlich des heutigen dritten Jahrestags ihrer Gründung heben die Scientist for Future (S4F) den Zusammenhang in diesem krisenhaften Geschehen hervor.
  • “Is this the real life – is it just fantasy?“ Zukunftsbilder-Werkstatt auf der re:publica
    „2040 ist schon morgen. Die Scientists for Future zeigen: Klimakrise und Artenschwund sind kein Schicksal. Eine bessere Zukunft ist möglich. Mit Design Thinking entwickeln wir ko-kreativ Prototypen, um mit Zukunftsbildern die ganze Gesellschaft zum Handeln zu motivieren – digital wie analog.
  • Petition für nachhaltige Kliniken in Hannover und Göttingen
    Die Klimakrise nimmt immer bedrohlichere Ausmaße und Prognosen an und wir müssen als Weltgemeinschaft Treibhausgasemissionen verhindern, wo möglich. Es wäre deshalb fatal, wenn jetzt öffentliche Großbauten mit Lebensdauern von 50-100 Jahren im alten Stil, also mit Gasverbrennungsstätten,
  • Klimakrise und Demokratie
    Online-Podiumsdiskussion am 13. Juni 2022
    Das Fortschreiten und die Folgen des Klimawandels werden immer schneller sichtbar. Gleichzeitig gelingt es nur langsam Maßnahmen zu etablieren, die dem entgegenwirken. Lässt sich die Klimapolitik durch eine frühzeitige Einbindung gesellschaftlicher Gruppen beschleunigen? Welche demokratischen Instrumente können hierzu beitragen?
  • Klimakrise: Muss Wissenschaft lauter werden?
    Aufzeichnung der Online-Podiumsdiskussion vom 13. Mai 2022
    Wissenschaftler:innen informieren schon seit Jahrzehnten über die Folgen der Klimakrise. Die Umsetzung der Forschungsergebnisse in aktives Handeln durch Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ist jedoch zu langsam, zu spät und zu gering.
    Welche Verantwortung trägt die Wissenschaft in der öffentlichen Diskussion? Ist die Wissenschaft zu leise? Was kann und muss die Wissenschaft in der Kommunikation verbessern?
  • Fachgruppe Bauen-Wohnen-Habitat
    Die Fachgruppe Bauen-Wohnen-Habitat befasst sich mit Klimaschutzfragen im Kontext der gebauten Umwelt. Sie kooperiert dabei mit den Architects for Future (A4F).
  • „Wir wurden schneller aktuell, als wir es uns wünschten.“
    Krisen überall: Durch Klimachaos verschärfte Hitzesommer mit Flutkatastrophen, Winter mit Corona-Pandemie aus einer Zoonose, und nun ein Angriffskrieg mit tiefen geopolitischen Wurzeln. Anlässlich des heutigen dritten Jahrestags ihrer Gründung heben die Scientist for Future (S4F) den Zusammenhang in diesem krisenhaften Geschehen hervor.
  • Stellungnahme zur Neufassung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes
    Die Scientist4Future Frankfurt am Main haben eine Stellungnahme zum Entwurf einer Neufassung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes herausgegeben. Die Scientists for Future Hessen begrüßen, dass die BNE erstmals in das hessische Lehrerbildungsgesetz aufgenommen wird, stellen aber fest, dass keine Bestimmungen für die konkrete Umsetzung in der Lehrer:innen aus- und -fortbildung existieren.
  • Videoempfehlungen zum Diskussionsbeitrag „Klimaverträgliche Energie­versorgung für Deutschland – 16 Orientierungspunkte“
    Publikationen zu einer künftigen Energieversorgung kommen teilweise zu sehr unterschiedlichen Schlüssen, je nachdem wie stark sie z. B. kurzfristige Kostenaspekte, die in Teilen der Bevölkerung vorhandene Abneigungen gegen Wind­kraft oder den Klimaschutz priorisieren. Um Zusammenhänge besser verstehen zu können,
  • Fachgruppe Kommunikationsmaterialien
    Die Fachgruppe unterstützt die Kommunikationsarbeit anderer Gruppen in der For-Future-Bewegung durch fachliche Unterstützung in der Planung von Kommunikation und Bereitstellung von Kommunikationsmaterialien. Hierzu werden u.a. Vortragsfolien und Grafiken unter Open-Content-Lizenzen bereitgestellt.
  • Prof. Noam Chomsky on climate change and the Green New Deal
    Prof. Noam Chomsky on climate change and the Green New DealDieses Video auf YouTube ansehenMit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam! Professor Noam Chomsky is Laureate Professor of Linguistics at the University of Arizona and Institute Professor Emeritus at MIT.
  • 6. IPCC Sachstandsbericht
    Hier beleuchten wir einige zentrale Punkte des heute vorgestellten sechsten Sachstandsberichts des Weltklimarats (IPCC).  https://twitter.com/sciforfuture/status/1424642221224116226?s=20
  • 1. Webinar „Klimaverträgliche Energieversorgung für Deutschland“
    Mittwoch, 19. Mai, 19 Uhr Als fairer Beitrag Deutschlands zur Einhaltung der globalen 1,5-Grad-Grenze werden 16 Orientierungspunkte für eine klimaverträgliche Energieversorgung vorgestellt. Es wird davon ausgegangen, dass hierfür die deutschen energiebedingten CO2-Emissionen in etwa 15  Jahren weitgehend auf Null sinken müssen.
  • Bundesverfassungsgericht: „Verfassungsbeschwerden gegen das Klimaschutzgesetz“
    Der Beschluss des BVerfG macht deutlich, dass die Pflicht des Staates zur Daseinsvorsorge sich auch auf nachfolgende Generationen erstreckt. Über die letzten Dekaden waren die Bundesregierungen stets über den Stand der Forschung informiert. Die Scientists for Future haben in Publikationen und in ihrer täglichen Arbeit vor Ort fakten- und evidenzbasiert nachgewiesen,
  • Scientist for Future zum Vizepräsidenten der Humboldt Universität gewählt
    Christoph Schneider, Gründungsmitglied der Scientists for Future, wurde zum Vizepräsidenten für Forschung gewählt. Schneider ist seit 2015 Professor für Klimageographie an der HU und positioniert sich zu gesellschaftspolitischen Fragen zum Klimawandel: „Es macht mich traurig, wie dumm wir sind“
  • AWI-Preis für Wissenschaftskommunikation 2020 geht an AWIs4Future
    Der Verein der Freunde und Förderer des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung verleiht den AWIs4Future den AWI-Preis für Wissenschaftskommunikation 2020 für ihre vielfältigen und kreativen Aktivitäten als Scientists4Future-Regionalgruppe mit Fokus auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit. AWI Wissenschaftskommunikationspreis / AWI Science Communication Prize 2020Dieses Video auf YouTube ansehenMit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam!
  • Klimagespräch „Biolandbau – Bedeutung für Klima und Artenvielfalt“ 24.03.2021
    Zoom Zugangsdaten um direkt am Klimagespräch teilzunehmen und mit zu diskutieren https://us02web.zoom.us/j/85998170191?pwd=ZjhMQlRlbEZaSENEUHRFejl4RDFFZz09 Meeting ID: 859 9817 0191Passcode: 433351 Oder verfolgen Sie das Klimagespräch über den YouTube Livestream und stellen Sie uns Ihre Fragen im Chat https://youtu.be/szqhBVRJeO0 Nach der Veranstaltung würden wir uns über Ihr Feedback freuen,
  • „Systemwechsel oder nicht – die neue Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU vor dem Abschluss“
    Anlässlich der gerade stattfindenden, entscheidenden Verhandlungen über die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU stellte das Science Media Centre Köln den Medien Informationen und Gesprächspartner zur Verfügung. Zum Termin „Systemwechsel oder nicht – die neue Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU vor dem Abschluss“ am 16.
  • Wahlcheck: Diese Parteien setzen auf Klimaschutz
    Wie ernst es den Parteien vor der Landtagswahl Mitte März um das Thema Klimaschutz bestellt ist, können sich Wähler seit Donnerstag auf der Website Klimawahlen.de ansehen. Rund 30 ehrenamtliche Mitglieder der Bewegungen Scientists, Parents, Students,
  • Interviews 4 Future mit Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher (Club of Rome)
    Interviews 4 Future ist eine stetig fortgesetzte Reihe von Fachinterviews zu diversen Klima- und Umweltthemen. Aktuell: eine Unterhaltung mit Franz Josef Radermacher über globale, politische und wirtschaftliche Zusammenhänge, Probleme und Möglichkeiten in Sachen Klimawandel. Ein weiterer roter Faden ist dabei die Klimagerechtigkeit,
  • Klimawandel und Fleischkonsum – was muss sich ändern?
    Vortragsreihe der RG Frankfurt am Main In der virtuellen Vortragsreihe „Klimawandel als gesellschaftliche Herausforderung“ der Scientists for Future Frankfurt am Main beleuchten renommierte Expert:innen auf verständliche Art die Einflüsse des Klimawandels auf verschiedene soziale und gesellschaftliche Bereiche unseres Lebens.
  • SCIARA, die Klimafolgen-App
    Potsdamer Innovationsprojekt erforscht menschliches Verhalten im digitalen Klima-Zeitraffer  https://www.startnext.com/sciara Das Non-Profit-Unternehmen SCIARA möchte über Crowdfunding bis zum 14. Februar mindestens 60.000 Euro einwerben. SCIARA entwickelt eine App für wissenschaftlich simulierte Zeitreisen in die Klima-Zukunft,
  • S4F-Podcast mit Petra Pinzler (DIE ZEIT)
    Neues Jahr, neue Podcast-Folgen, beginnend mit einem ausführlichen und thematisch sehr vielfältigen Gespräch mit Petra Pinzler aus der Hauptstadtredaktion der Zeitung DIE ZEIT. SPECIAL!Es wird eine Fortführung des Gesoräches mit Frau Pinzler geben. Die Hörer*innen sind also dazu aufgerufen,
  • Neu strukturierte Website
    Unser neuer Webauftritt ist online. Wir haben alle Inhalte in eine neue, übersichtlichere Struktur gebracht. Auf der Hauptseite finden sich Informtionen zu unseren Strukturen, Regional- und Fachgruppen und Aktuelles. Die wissenschaftlichen Inhalte sind auf einer neuen Website „S4F Wissenszentrum“zusammengefasst und können jetzt leichter durchsucht werden.
  • Petition zu Klima-Bürger:innenrat erfolgreich
    Klima-Bürger:innenrat – über 64 000 Petitionsunterschriften, Quorum erreicht Der Aufruf zur Gründung von repräsentativen Bürger:innen-Versammlungen hat die Zielline erreicht: über 64000 Bürger:innen haben die Petition unterzeichnet. Damit ist das Petitionsquorum erreicht.Das Ergebnis: Das ist endlich mal eine gute Hockeystick-Kurve!
  • Gemeinsame Agrarpolitik EU-GAP: nicht abschaffen, sondern ändern
    Der Entwurf für eine neue  Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) muss aufgrund von gegensätzlichen Positionen von EU-Kommission auf der einen, und EU-Rat und EU–Parlament auf der anderen Seite nachverhandelt werden. Eine Gruppe von 40 Wissenschaftler*innen aus 13 Ländern,
  • Engagement
    Sie haben eine wissenschaftliche Ausbildung und wollen sich engagieren?
  • Psychologists/Psychotherapists for Future mit taz Panterpreis ausgezeichnet
    15.11.2020 – Die Psychologists/Psychotherapists wurden gestern mit dem taz Panterpreis in der Kategorie „Klima und Gesundheit“ ausgezeichnet. Die drei jeweils mit 5000,- € dotierten Preise wurden in diesem Jahr an Klimaschutzinitiativen vergeben.
  • Wege aus der Klimakrise
  • Kohleausstiegsgesetz: Parents for Future Germany reicht Beschwerde bei EU-Kommission ein
    Parents for Future Germany legt gegen das Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung und zur Änderung weiterer Gesetze aus einer For-Future-weiten Task Force heraus Beschwerde bei der EU-Komission ein. Das vom Deutsche Bundestag am 03.07.2020 beschlossene „Kohleausstiegsgesetz“,
  • Energiewende 2030: Europas Weg zur Klimaneutralität
    Deutschland hat im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft die Chance, einen neuen Aufbruch der europäischen Klimapolitik einzuleiten. Die völlige Umstellung unserer Energiesysteme mit dem Ziel der Treibhausgasneutralität bis Mitte des Jahrhunderts ist dabei ein wichtiges und richtiges gesamtgesellschaftliches Projekt.
  • Hörempfehlung: Klimaeffekte der Landnutzung
    Folge #6 – Klimaeffekte der LandnutzungInterview mit Prof. Dr. Julia Pongratz https://s4f-podcast.de/
  • Gegen Angriffe auf die Wissenschaft
    Bei den Angriffen gegen den Virologen Christian Drosten handelt es auch um einen Angriff auf den Wissenschaftsbetrieb als solchen. Diese Art der Berichterstattung läuft Gefahr, das Vertrauen in Wissenschaft zu untergraben und schadet damit uns allen.