Fakten aus der Wissenschaft

Zur aktuellen Debatte rund um den Klimawandel

Da die neuen Klimagesetze grundlegende gesellschaftliche Veränderungen nach sich ziehen  ̶  beispielsweise die Einführung des CO2-Preises im nächsten Jahr  ̶  werden derzeit wieder Zweifel an der Existenz des vom Menschen verursachten (anthropogenen) Klimawandels lauter.

EU-Entwurf zur Klimapolitik: Aufruf an alle europäischen Wissenschaftler*innen

Stellungnahme der Scientists for Future zu dem aktuellen Entwurf für eine europäische Klimaverordnung

Greta Thunberg passionately condemns the EU: "We will not allow you to surrender on our future".

Mit Klick auf das Bild wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und es werden deren Datenschutzbestimmungen wirksam!

Weiterlesen

„Unter 1.000 mach’ ich’s nicht“ – Scientists for Future startet Aktion gegen Kurzstreckenflüge in der Wissenschaft

Berlin, 28.11.2019 – Anlässlich des Weltklimastreiks am 29.11. starten Wissenschaftler*innen von Scientists For Future aus Berlin-Brandenburg eine Kampagne zum Verzicht auf Dienstreisen mit dem Flugzeug über kurze Strecken. „Unter 1.000 mach’ ich’s nicht“ heißt die Aktion, mit der die Anzahl der dienstlich bedingten Flugreisen über Kurzstrecken drastisch reduziert werden soll.

Im September 2019 hatten die TU Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin und die Universität Potsdam die Initiative ergriffen und gemeinsam mit weiteren fünf Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg bereits über 1.850 Selbstverpflichtungen zur Vermeidung von Kurzstreckenflügen gesammelt. Aufgrund der guten Resonanz und der Nachfrage vieler Wissenschaftler*innen im Bundesgebiet, in Österreich und der Schweiz wird die Kampagne nun ausgeweitet.

Weiterlesen

Spezielle Vorlesungen for Future am globalen Aktionstag für das Klima

Hochschullehrer*innen demonstrieren anlässlich des vierten weltweiten Klimaaktionstags mit speziellen Lehrveranstaltungen für ausreichenden Klimaschutz

27.11.2019, Berlin – Die Wissenschaftsinitiative Scientists for Future ruft erneut Hochschullehrer*innen aller Disziplinen zu klimafokussierten Lehrveranstaltungen am weltweiten Aktionstag am kommenden Freitag auf. Über 190 Veranstaltungen im In- und Ausland wurden bisher auf der entsprechenden Webseite  lecturesforfuture.org angemeldet.

Weiterlesen

Scientists for Future zum Klimapaket – Zu wenig, zu langsam, zu spät

  • Wissenschaftler*innen entsetzt über Mutlosigkeit des Klimapakets
  • Bundesregierung ignoriert wissenschaftliche Erkenntnisse zur Klimakrise
  • Wissenschaftler*innen fordern Bundesregierung zu zukunftsgewandtem Handeln auf und bieten Politik Unterstützung an

Berlin, 23.09.2019 – Wissenschaftler*innen sind entsetzt über das Klimapaket: Die Natur kennt keine politischen Kompromisse. Die Fakten liegen auf dem Tisch, die Warnungen zur Klimakrise sind seit langem ausgesprochen. Jetzt ist es Zeit zu handeln!

Weiterlesen

Erwartungen an die Bundesregierung: Schafft Transparenz über die Beschlüsse des Klimakabinetts!

Scientists for Future mit Fragenkatalog an die Regierung

18.09.2019 | Anlässlich der Sitzung des Klimakabinetts am kommenden Freitag und der zu erwartenden Beschlüsse, die zur Einhaltung der Pariser Klimaziele führen sollen, fordern die Scientists for Future (S4F) die Bundesregierung auf, maximale Transparenz bei der Bekanntgabe ihrer Vorschläge herzustellen. Die vorab bekannt gewordenen Stellungnahmen der Parteien zur Klima- und Nachhaltigkeitspolitik zeigen, dass eine solche Transparenz nicht gegeben ist. „Bitte Klartext! Wir fordern die beteiligten Politiker*innen auf, dafür zu sorgen, dass die gefassten Beschlüsse für jede*n Bürger*in durchschaubar in ihrer Tragweite und Wirkung sind“, äußern sich die Scientists for Future. Sie haben dazu einen entsprechenden Katalog von Fragen an die Bundesregierung veröffentlicht, der auf den Webseiten von S4F zu finden ist.

Weiterlesen