München

Michael Czisch, Antonia Misch, Michael Stöhr, Markus Vossebüger, Patrick Vrancken

Kurzprofil

Die Regionalgruppe Scientists For Future München umfasst inzwischen etwa 200 Wissenschaftler*innen mit unterschiedlichen Expertisen. Wir treffen uns alle 3 Wochen im Plenum und natürlich auf den Demos von Fridays For Future. In unserer Regionalgruppe gibt es zahlreiche Arbeitsgruppen, in denen man sich beteiligen kann. Dabei liegt unser Schwerpunkt darauf, den Dialog mit Bürger*innen zu suchen, um über die Folgen des Klimawandels und mögliche Handlungsfelder aufzuklären – und das in einer allgemein verständlichen Art. Unsere Aktivitäten sind vielfältig, es gibt Vorträge, Radio-Beiträge und Veröffentlichungen. Wir arbeiten eng mit den Parents For Future München zusammen. Außerdem unterstützen wir die Regionalgruppe der Fridays For Future München mit Redebeiträgen auf den Freitagsdemos. Um die Vernetzung mit den anderen For Future Gruppen vor Ort zu gewährleisten, finden regelmäßig Vernetzungstreffen statt. Zudem haben wir eine gemeinsame Übersichtsseite.

Veranstaltungen & Termine

Hier (https://muenchen.scientists4future.org/munchner-klimafakten/) haben wir zum Beispiel die sogenannten „Münchner Klimafakten“ zusammengestellt, die die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere unmittelbare Heimat verdeutlichen. Wir bringen uns aber auch aktiv in politische Debatten ein – sei es durch Mitarbeit in der entsprechende Fachgruppe der S4F oder durch Mitarbeit im Klimarat der Stadt München. Unsere neuesten Aktivitäten sind hier (https://muenchen.scientists4future.org/aktuelles/) zu finden.

Gemeinsam mit den Parents For Future München gestalten wir eine Radiosendung bei Radio Lora. Im Herbst 2021 unterstützten wir den Ruf u.a. der Fridays for Future nach einem besseren Klimaschutzgesetz für Bayern an einem besonderen Ort: Auf dem Gipfel der Zugspitze, bzw. den kümmerlichen Resten des dortigen Gletschers.

Unsere neuesten Aktivitäten sind hier zu finden. 

Mitmachen

Sie sind selbst Wissenschaftler*in und wollen bei uns mitmachen? Schreiben Sie uns an: